Ein Vorfall, zwei Perspektiven: Gegensätzliche Angaben machten zwei Männer bei der Polizei Neustadt. Zunächst erschien ein 31-Jähriger in der Dienststelle und erklärte, dass er von einem anderen Verkehrsteilnehmer gegen 11.30 Uhr in der Oeslauer Straße mit dem "Stinkefinger" beleidigt worden sei. Zudem habe ihn der andere ausgebremst. Wenig später schilderte ein 56-Jähriger der Polizei den gleichen Vorfall genau anders herum. Er sei ausgebremst und beleidigt worden. Nun erhalten beide eine Anzeige wegen Beleidigung und Nötigung.