Zu einem bunten Frühlingsfest hatten die Kinder der Kita Presseck eingeladen. "Bei uns auf dem Bauernhof, da ist was los" lautete das Motto. Zu Gedichten, Liedern und Tänzen zeigten die Kinder eindrucksvoll, wie sie sich das Leben auf einem Bauernhof vorstellen. Die Sau legte mit dem Eber einen Tango aufs Parkett, eine Kuhherde tanzte zu "7000 Rinder", die Krippenkinder kamen als frisch geschlüpfte Küken und die harten Kerle gingen in den Wald um Holz zu machen. Natürlich durften ihre Resis zum Brotzeitmachen und Tanzen nicht fehlen. Zum Schluss zeigten die Hortkinder noch ein flottes Tanzmedley.

Leiterin Ute Böhm bedankte sich bei allen Helfern und Spendern, allen voran dem Elternbeirat. Pfarrer Siegfried Welsch und dritter Bürgermeister Christian Ruppert lobten die Kinder für die tolle Aufführung. Ein bunter Nachmittag mit Zauberer, Hüpfburg, Wettmelken und Dosenspritzen der Feuerwehr rundete die Feier ab. red