Die Senioren Sankt Laurentius Ebern trafen die "Rummelsberger". Das katholische Pfarrbüro mit Pfarrsekretärin Veronika Müller und Pfarrer Pater Rudolf Theiler hatte eine Begegnung bei den "Rummelsbergern" in Ebern organisiert. Neben Häusern in Zeil, Ebelsbach und Hofheim beherbergt Ebern je zehn Bewohner der Einrichtungen der Rummelsberger Diakonie in der Sutte und am Marktplatz. Das Beratungsbüro ist in Haßfurt. Aufgenommen werden Menschen, die einen individuellen Betreuungsbedarf haben. Sie bekommen ein Beschäftigungsangebot mit Holzarbeiten. Die Besucher erfuhren, dass das Angebot ausgebaut wird. Die "Rummelsberger" haben auf ihrer Wunschliste ehrenamtliches Engagement zur Freizeitgestaltung, Fahrdienste zu Gottesdiensten der Kirchen, und zu begrüßen wäre eine Patenschaft für Bewohner. red