Am Samstag spielen die Coburger Regionalliga- Basketballer in die Frankenwein-Metropole. Allerdings erwartet die Coburger keine fröhliche Weinfahrt, sondern in der Gestalt des Reserveteams der Zweitliga-Mannschaft aus Würzburg ein harter Gegner, mit dem sich der BBC in den letzten Jahren immer intensive Auseinandersetzungen lieferte.
Nachdem sich die Coburger Korbjäger gegen Dresden sicher durchsetzten und den "Offensiv-Express" wieder unter Dampf setzten, fährt die Coburger Fangemeinde zuversichtlich an den Main. Interessenten können sich unter fanbus@bbc-coburg.com zur Mitfahrt anmelden.
Im letzten Heimspiel war ein Aufwärtstrend deutlich zu spüren. Die Hilfe in der Defense klappte ebenso deutlich besser wie die Anspiele unter dem Korb. Verbessert präsentierten sich auch die Außen- Schützen um Herold und Eichelsdörfer.
Die Mainfranken belegen einen soliden Mittelfeldplatz und dürfen in eigener Halle nicht unterschätzt werden. BBC-Coach Mick Böhm hofft auf den zuletzt grippeerkrankten Terry Thomas und dass seine Jungs beim Abschlusstraining von Verletzungen verschont bleiben. Er hofft, dass sein Team am Samstag, ab 17.30 Uhr, den Gastgebern ein paar "saure Schoppen" einschenkt. thim