Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten rund um das zukünftige Bürgerrathaus an der Promenade gibt es im April auch eine vorübergehende Änderung beim Marktbetrieb. Der jeden Samstag auf der nördlichen Promenade stattfindende Bamberger Bauernmarkt wird an den vier Samstagen im April auf den Maxplatz verlegt, teilt die Stadt mit.

Die Öffnungszeiten von 8 bis 13 Uhr bleiben unverändert. Der Bamberger Bauernmarkt wurde 1995 gegründet als Zusammenschluss von Landwirten, die ausschließlich aus der Region Bamberg stammen. red