Mit dem Monat Juni beginnen wieder halbstündige Orgelmatineen in der Banzer Stiftskirche jeweils an den Sonntagen um 11.30 Uhr. Hinzu kommen zwei längere Konzerte.

Nach der Eröffnung am 2. Juni mit dem jungen, in Staffelstein sehr gut eingeführten Manuel Höppner, Unterneuses, wird die Reihe anlässlich des Pfingstfestes einmal unterbrochen: Um 17 Uhr spielt am ersten Pfingstfeiertag Norbert Düchtel, Regensburg, ein längeres Konzert. In seinen Aufnahmen zeigte dieser Organist eine gute Hand für den Stil des süddeutschen 18. Jahrhunderts. Am 16. Juni hört man wieder Markus Blomenhofer, Johannisthal, am 23. Juni Felix Friedrich, Altenburg, einen Kenner des mitteldeutschen Orgelbarock und der zeitgenössischen Musik, sowie am 30. Juni erstmals den musikalisch besonders vielseitig wirkenden Studenten Erik Konietzko, Bad Staffelstein. Am 7. Juli gibt es ein Wiederhören mit Thomas Bähr, Maineck, und am 14. Juli mit Lothar Graap, Schöneiche. RH