Am Mittwoch war es endlich kalt genug und die eigens präparierte Eiswiese in Ebern zugefroren. Das nutzten viele, auch unterFlutlicht am Abend, um Schlittschuh zu laufen. Das ist in Ebern völlig gefahrlos möglich, denn die Eisbahn ist auf einer nur wenige Zentimeter tiefen Wasserschicht entstanden, sodass man nicht wie bei natürlichen Gewässern einbrechen kann. Foto: Jule Müller