Vor einem Jahr musste die Hallenkreismeisterschaft der B-Senioren ausfallen, weil sich zu wenig Mannschaften gemeldet hatten. Heuer kann das Turnier in der Kronacher Dreifachhalle wieder durchgeführt werden, und zwar am heutigen Freitag.
Sechs Mannschaften spielen diesmal um den Hallentitel, nach dem Modus "jeder gegen jeden" in einer Gruppe. Die Spieldauer beträgt jeweils zehn Minuten. Nachdem der TSV Küps nicht teilnimmt, gilt der bislang im Internet veröffentlichte Spielplan nicht mehr. Auch der Beginn wurde um eine halbe Stunde nach hinten verschoben.
Das Turnier beginnt heute um 18 Uhr mit dem Spiel SV Neuses gegen den SV Friesen. Anschließend trifft der FC Lichtenfels auf den FC Stockheim (18.11 Uhr). Um 18.22 Uhr messen sich der SV Knellendorf und der FC Mitwitz.
Die besten Mannschaften qualifizieren sich für die Hallenbezirksmeisterschaft der B-Senioren, die Ende Februar ebenfalls am Kronacher Schulzentrum stattfindet.
Gespielt wird nach den alten Regeln, wie dies auch schon bei den A-Senioren am Freitag der Fall war. Spielberechtigt für das Turnier sind alle Akteure, die das 40. Lebensjahr beendet haben oder in diesem Kalenderjahr 40 werden.
Teilnehmer: SV Friesen, SV Knellendorf, FC Lichtenfels, FC Mitwitz, SV Neuses, FC Stockheim. han


Vier Beisitzer für SR-Obmann

Die drei Beisitzer im Verbands-Schiedsrichter-Ausschuss des Bayerischen Fußball Verbandes, Josef Maier (München), Walter Hofmann (Ansbach) und Michael Güßregen (Bamberg), legen ihr Amt nieder. Obmann Walter Moritz (Haßfurt) macht weiter und bekommt künftig vier Beisitzer. dme