Das autonome Frauenhaus Erlangen wurde 1978 als eines der ersten Frauenhäuser in Deutschland gegründet. Aus diesem Anlass eröffnet sein Team am Freitag, 19. Oktober, um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Erlangen eine Ausstellung mit dem Titel "40 Jahre Kampf gegen Gewalt an Frauen - Das autonome Frauenhaus Erlangen". Gezeigt wird in Bildern, Texten und Installationen der Weg des Frauenhauses und der Kampf gegen Gewalt an Frauen und ihren Kindern und für Frauenrechte. Das Thema "Gewalt gegen Frauen" hat seit 40 Jahren nicht an Brisanz verloren. Die Ausstellung endet am Sonntag, 4. Dezember. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18.30 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr, Mittwoch geschlossen. red