In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte in Wonfurt einen grauen Jaguar mit Würzburger Kennzeichen entwendet. Bei dem Versuch, einen weißen Tesla im selben Ort zu entwenden, scheiterten die Täter jedoch, wie die Polizei mitteilte. Inzwischen hat die Kriminalpolizei Schweinfurt die Ermittlungen übernommen.
Der graue Jaguar, der in der Straße "Sandacker" abgestellt war, muss dem Sachstand nach im Zeitraum zwischen 22.30 und 2.30 Uhr entwendet worden sein. Wie die Täter bei dem Diebstahl vorgegangen sind, ist derzeit noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Der Beuteschaden dürfte sich auf etwa 40 000 Euro belaufen, schätzt die Polizei. Der Jaguar hat das amtliche Kennzeichen WÜ - J 1680.
Gegen 1.50 Uhr waren möglicherweise dieselben Täter im Speiersbaumer Weg aktiv. Hier machten sie sich an dem weißen Tesla mit Haßfurter Zulassung zu schaffen, wurden dabei jedoch von einem Zeugen überrascht. Die zwei unbekannten Täter flüchteten in Richtung Dorfmitte und über ein angrenzendes Anwesen in die Von-der-Beek-Straße.
Die Polizei geht aufgrund der örtlichen und zeitlichen Parallelen davon aus, dass die beiden geschilderten Fälle im Zusammenhang stehen. Da die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen bislang nicht zur Ergreifung der Täter oder zum Auffinden des gestohlenen Fahrzeugs geführt haben, hoffen die Kripobeamten nun auch auf Zeugenhinweise.


Polizei sucht Zeugen

Wer hat in der Nacht zum Mittwoch in Wonfurt Verdächtiges bemerkt und kann der Polizei helfen? Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Telefon 09721/2021731 bei der Kriminalpolizei in Schweinfurt zu melden. red