Ein Radfahrer ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall bei Mühlhausen leicht verletzt worden. Der 18-Jährige war mit seinem Fahrrad auf der Staatsstraße von Mühlhausen in Richtung Wachenroth unterwegs. Eine 70-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Neustadt fuhr von Albach in Richtung Simmersdorf und hielt an der Kreuzung an. Beim Überqueren der Kreuzung übersah sie den Radfahrer und fuhr diesen leicht an. Möglicherweise verfügte das Rad nicht über eine ausreichende Beleuchtung. Der Radfahrer erlitt Prellungen am Körper und konnte das Krankenhaus nach kurzer Untersuchung wieder verlassen. Der Sachschaden lag bei 2500 Euro.