Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von 3000 Euro sind die Bilanz eines Wildunfalls auf der Staatsstraße 2282, meldet die Polizei.
Am Dienstag, kurz vor Mitternacht, war ein 27-Jähriger mit seinem Fahrzeug zwischen Kleinwenkheim und Münnerstadt unterwegs, als ein Tier auf die Fahrbahn lief.


Kontrolle verloren

Fatalerweise wollte der Mann in einer langgezogenen Rechtskurve dem Tier ausweichen. Hierbei verlor er die Kontrolle über den Wagen und geriet links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum und wurde anschließend zurück auf die Straße geschleudert. Dort blieb es total beschädigt liegen.


Fahrer leicht verletzt

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Pkw befreien und trug nur leichtere Verletzungen davon. Er wurde später in ein Krankenhaus eingeliefert. red