Der Internationale Austauschdienst veranstaltet im nächsten Jahr in den Oster- und Sommerferien wieder das Projekt "Das internationale Klassenzimmer" in England. Um die freien Plätze können sich nun Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 18 Jahren aus dem Landkreis Bad Kissingen bewerben. Es geht in das Städtchen Westgate-on-Sea, das direkt am Meer liegt. Hier werden die Teilnehmer bei englischen Gastfamilien wohnen: Zwei Wochen lang lebt man wie ein eigenes Kind der Familie, so dass man den englischen Alltag "hautnah" kennenlernt. Die Gastfamilien nehmen seit vielen Jahren deutsche Gäste bei sich auf und versuchen, ihnen einen guten Einblick in den "British way of life" zu geben. An den Vormittagen findet ein Englischunterricht in der Ferienschule statt: Im Internationalen Klassenzimmer, gemeinsam mit Jungen und Mädchen aus aller Welt, sollen Grammatik und Wortschatz erweitert werden, aber es soll auch die Angst vor dem Gebrauch der Sprache genommen werden. Nach dem Lernen gibt es Spaß mit Sport, Bade-Nachmittagen am Strand und Ausflüge. Außerdem gibt es einige Exkursionen, natürlich auch nach London. Informationen können per E-Mail klassenzimmer@austauschdienst.de angefordert werden. sek