In Kooperation mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) zeigt das Amt für Umweltschutz und Energiefragen der Stadt ab Montag, 4. März, eine Ausstellung über Gebäudebrüter im Rathauserdgeschoss. Gebäudebrütende Vogelarten wie Mauersegler und Mehlschwalben kämpfen mit Bestandseinbrüchen und stehen in Bayern inzwischen auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Die Ausstellung ist bis 15. März zu sehen. Am Montag, 11. März, wird die erste Gebäudebrüter-Beraterin der Stadt Erlangen ernannt. red