Die archäologischen Ausgrabungen am keltischen Zangentor auf dem Staffelberg schreiten voran. Die Archäologen legen mehr und mehr Details zur Konstruktion der großen Toranlage frei. Bei der zweiten öffentlichen Führung am heutigen Donnerstag um 17 Uhr wird das Team um Markus Schußmann auch gerne Fragen zu Untersuchungsmethoden und der weiteren Planung am Staffelberg beantworten. Treffpunkt ist an der Grabungsstätte unterhalb des Viktor-von-Scheffel-Gedenksteins auf dem Wanderweg vom Friedhof Bad Staffelstein Richtung Plateau. Die Teilnahme ist kostenlos. red