Der Alkoholwert von 1,6 Promille war vermutlich die Ursache, dass ein 55-jähriger Autofahrer am Freitagabend beim rückwärts ausparken den Wagen einer 37-Jährigen übersah. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand jedoch nur geringer Sachschaden. Der Unfallverursacher musste sich im Anschluss an die Unfallaufnahme einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt.