Zu einer handfesten Auseinandersetzung unter Asylbewerbern in Haßfurt wurde die Polizei gerufen. In der Promenade war am Mittwoch, 18.20 Uhr, bei den Bewohnern einer Gemeinschaftsunterkunft ein Streit entstanden. Bei wechselseitigen Tätlichkeiten aus einer Gruppe von Asylbewerbern heraus wurde einer der beteiligten Männer an der Hand verletzt. Ein anderer erlitt eine Platzwunde im Gesicht. Die zwei leicht verletzten Männer wurden zur Behandlung in das Krankenhaus gebracht. Der Grund der Auseinandersetzung muss noch mit Hilfe von Dolmetschern geklärt werden. Insbesondere wird auch ermittelt, ob ein vorsorglich sichergestelltes Messer in einem Zusammenhang mit den Straftaten steht. Bisher deutet nichts darauf hin.