Jana Lenhard, Studentin im Fach Mediendesign der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, kommt nicht nur aus Hallstadt, sondern hat auch einen renommierten Preis der Designbranche gewonnen. Die Studis haben sich etwas Schönes und Nützliches ausgedacht: Sie funktionieren Aktenschränke um zu "Bienenkörben" für Städter - ein Beitrag zur Rettung der schrumpfenden Bienenpopulation. Dafür sind sie nun mit dem "Red Dot", einem der renommiertesten Preise der Designszene, ausgezeichnet worden.
Jana Lenhard, Victoria Sandvoß, Christopher Vogt und Nico Witwicki stachen der Jury unter nicht weniger als 4724 Einsendungen aus 54 Ländern direkt ins Auge, heißt es in der Pressmitteilung.
Das Bienensterben ist in aller Munde, allein in Deutschland hat sich die Zahl der Bienenstämme bereits mehr als halbiert. Und dabei haben die fleißigen Flieger jede Menge Arbeit - ein Bienenvolk bestäubt pro Tag allein 20 Millionen Blüten. Das hat die Mediendesigner der DHBW Ravensburg auf den Plan gebracht - sie wollen die Menschen in den Städten für Bienen begeistern. "Beesley" lautet der Titel ihrer Mission, es geht um einen upgecycelten Bienenkorb für die Stadt, den sie ausgetüftelt, getestet und natürlich designt haben. Die Idee: Ausgediente Aktenschränke aus Metall werden zu Bienenkörben umfunktioniert. Intensiv haben die Studierenden sich dabei mit Imkern, Ingenieuren und Schlossern beraten. Sie taten sich mit einem australischen Start-up zusammen, das auf spezielle Honigrahmen spezialisiert ist. Der Clou: Der Honig kommt am Ende direkt aus dem Zapfhahn. Das soll einen Anreiz bieten, ein Bienenvolk bei sich aufzunehmen. Dazu kommt ein Look, der den Aktenschrank-Bienenkorb zum Designobjekt macht. Dass es den Bienen in der Stadt gefällt, dafür gibt es Belege, denn weniger Insektizide und eine größere Artenvielfalt sind für die Schwarz-Gelben überzeugende Argumente.
Wer eine Geschäftsidee voranbringen will, muss auch künftige Kunden überzeugen. Dazu haben die Studierenden einen Film gedreht, eine Website gestaltet und ein Geschäftskonzept vorgelegt. Angebissen hat auf jeden Fall schon einmal die Jury vom Red Dot Concept Award. Die Preisverleihung ist im Oktober in Singapur. red