Wie in jedem Jahr hatte der Marktgemeinderat über den Jahresvertrag für den Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbau zu beschließen. Die Ausschreibungsunterlagen wurden von insgesamt sieben Firmen angefordert. Zum Submissionstermin gingen zwei Angebote ein. Die Angebote wurden dem Bürgermeister zufolge von der Ingenieursgesellschaft Schuck & Schwarzott geprüft und das Bauunternehmen Johann Potsch GmbH aus Burgbernheim mit einem Angebotspreis von knapp 222 000 Euro empfohlen, dem das Gremium auch zustimmte. sae