In einem Stau auf der A 73, der sich am Sonntagabend im Bereich der Anschlussstelle Forchheim-Süd wegen eines Pannenfahrzeugs gebildet hatte, ist der 30-jährige Fahrer eines Audi auf den vor ihm abbremsenden bulgarischen Wagen eines 31-Jährigen aufgefahren. Durch die Wucht des Anstoßes wurde dieser noch auf zwei weitere Autos aufgeschoben. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen wird von der Verkehrspolizei Bamberg auf insgesamt 10 000 Euro geschätzt.