Die Fahrerin eines Opel Corsa wollte am Montagnachmittag an der Kreuzung nach Michelau von Lichtenfels kommend nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Beim Abbiegen musste sie ihre Geschwindigkeit verringern. Dies übersah eine Mercedes-Fahrerin und fuhr auf das Heck des Opels auf. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Um die ausgelaufene Kühlflüssigkeit kümmerte sich die Freiwillige Feuerwehr Michelau. Der Sachschaden des Unfalls beläuft sich auf 6000 Euro.