Die im Rahmen des 125. Jubiläums der Raiffeisenbank Heroldsbach durchgeführte Volkswanderung "Rund um das Geschäftsgebiet" bescherte den Naturfreunden mit über 500 Wanderern einen schönen Erfolg. Die Schirmherrschaft der Traditionsveranstaltung hatte Stefan Rickert, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Heroldsbach, übernommen.

Die rund zehn Kilometer lange Strecke führte die Wanderer bei gutem Wanderwetter zunächst über den Weinberg Richtung Wimmelbach. Kurz vor dem Ort nahm man den Weg durch den Wald hinauf zum Wasserbehälter im Gebiet Altenburg. Von dort wanderten die Teilnehmer weiter Richtung Oesdorf. Am Ortsrand schlug man den Weg hinunter nach Poppendorf ein. Hier war zur Stärkung der Wanderer am gemeindlichen Sport- und Freizeitplatz von Poppendorf die Verpflegungsstelle aufgebaut.

Der Weg querte im weiteren Verlauf die Poppendorfer Weiherkette und führte über den "Steig" und Oberheroldsbach zurück zum Ziel, dem Gasthaus Frank.

Wer die Wanderstrecke mit allen Kontrollstempeln bewältigt hatte, erhielt im Ziel eine Urkunde mit dem Vogel des Jahres, der Feldlerche, und die Blume des Jahres, der Besenheide. Bei der Preisverteilung bedankte sich Vorsitzender Edgar Büttner bei den vielen Helfern, die einen wesentlichen Beitrag zum guten Gelingen der Veranstaltung geleistet hätten. Schirmherr Stefan Rickert zeigte sich erfreut über die rege Teilnahme vor allem auch von jungen Familien. Er überreichte Vorsitzendem Büttner ein Geldgeschenk zur Unterstützung der Vereinsarbeit. Für die Meistbeteiligung bei künftigen Volkswanderungen stiftete er einen neuen Wanderpokal.

Bei der Pokalvergabe wurden die von der Gemeinde, von der Raffeisenbank Heroldsbach, von Bürgermeister Büttner, von Hanfried Sebrantke und von der Sparkasse Forchheim gestifteten Pokale an die Vereine und Gruppen mit der zahlenmäßig stärksten Beteiligung überreicht: 1. Gesangverein Liederkranz Poppendorf mit 77 Teilnehmern 2. Naturfreunde Heroldsbach (65), 3. Stammtisch "Die Soeddn" (61), 4. Spvgg/DJK Heroldsbach/Thurn (58), 5. Fosernochtsverein Heroldsbach/Thurn (46). red