Zum Thema "Auf der Suche nach Heimat" haben sich im vergangenen Schuljahr Mittelschüler aus Stegaurach und Frensdorf in mehreren Schreibwerkstätten Gedanken gemacht: Wie fühlt sich das wohl an, die Heimat zu verlieren? Wie ist das, irgendwo auf der Welt neu anzufangen? Können wir uns vorstellen, woanders eine neue Heimat zu finden? Konzipiert und gestaltet vom Bamberger Autor - und Schirmherr der Bamberger Literaturtage - Nevfel Cumart, in Kooperation von Schule und Bücherei Stegaurach und Frensdorf, wie auch dem Verein Iso e. V., wurden die Workshops finanziell gefördert vom Boedecker-Verein Bayern. Nun laden die Verantwortlichen und die Schüler alle Interessierten zu einer kleinen Feierstunde ein. Die Schüler lesen ihre eigenen Texte, die in einem kleinen Buch erschienen sind. Am Tag der Veranstaltung wird das Buch präsentiert. Nevfel Cumart wird die Lesung moderieren. Die Veranstaltung findet am morgigen Freitag, 7. Dezember, von 11.20 bis 13 Uhr in der Bücherei Stegaurach statt. red