Ein großes Spalier bildeten die Aktiven der Feuerwehr Maierhof und die Kollegen der Kulmbacher Brauerei, als Martin Witzgall aus Streichenreuth und seine frisch angetraute Ehefrau Sonja, geborene Krappmann, aus Burgkunstadt die Schlosskirche zu Guttenberg verließen.

Pfarrer Martin Fleischmann hatte die Eheschließung vorgenommen. Auf dem Kirchplatz musste das Hochzeitspaar den Kollegen zeigen, dass das Anzapfen eines Bierfasses auch mit einem zweiseitigen Holzhammer gelingt. Während der Bräutigam im Logistikbereich der Kulmbacher Brauerei tätig ist, arbeitet seine junge Frau als Industriekauffrau im Büro.

Die Glückwünsche der Feuerwehr Maierhof sprach Kommandant Harald Will aus, für den TV Guttenberg gratulierte Frank Müller.

Kennengelernt haben sich Martin und Sonja übrigens bei der Arbeit ... Werner Reißaus