Der Eishockey-Landesligist ESC Haßfurt hat den Vertrag mit Angreifer Michael Stach verlängert. "Wir sind stolz, dass wir mit Michael Stach einen weiteren Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in unserem Team haben", freute sich Martin Reichert. Vergangene Saison war der 20-jährige Stürmer vom ERV Schweinfurt zurückgekehrt. Dabei kam Stach auf elf Einsätze im Trikot der "Hawks". Mit der Weiterverpflichtung verfolgen die ESC-Verantwortlichen ihren Weg einer jungen, dynamischen und talentierten Mannschaft konsequent weiter.
Stach ist der inzwischen elfte Akteur, mit dem Trainer Martin Reichert in der kommenden Saison planen kann. Auf der Torhüterposition ist bislang Jens Dietz fix, Daniel Hora und Stefan Ankenbrand stehen als Verteidiger zur Verfügung.
Besser gefüllt sind dagegen die Reihen der Angriffsabteilung. Manuel Kurz, Jan Trübenekr, Michal Babkovic, Jakub Sramek, Kilian Hümmer, Max Zösch, Fabian Vollert und jetzt auch Michael Stach haben ihre Zusage für die kommende Spielzeit gegeben. Die Verantwortlichen der Hawks haben noch etwas Zeit, sich um weiteres Personal zu kümmern, denn bis zum ersten Termin auf dem Eis ist noch etwas Zeit: Am 16. September steht das Vorbereitungsspiel gegen den ERV Schweinfurt in Haßfurt auf dem Plan. rn/flx