Mit einem 77:70 (33:34)-Arbeitssieg kehrten die Bayernliga-Basketballer der ATS Kulmbach von ihrem Gastspiel beim Schlusslicht SC Heuchelhof im Würzburger Stadtteil zurück. Die ATS-Herren verschafften sich damit noch Luft im Kampf um den Ligaverbleib. Zum Vorletzten Eggolsheim hat Kulmbach nun sechs Punkte Abstand.


Bayernliga Nord, Herren

SC Heuchelhof -
ATS Kulmbach 70:77

Die Unterfranken traten nur zu siebt an, Kulmbach hatte aber auch nur einen Spieler mehr aufzubieten. In dem sehr physisch geführten Spiel spielten beide Teams drei Viertel lang auf Augenhöhe. Vor dem Schlussdurchgang stand es 53:53. Die Gäste setzten sich dank ihres Centers Niklas Jungbauer und eines starken Inside-Spiels gegen am Ende nur noch vier Heuchelhofer verdient durch. us
Kulmbach: Jungbauer (30), Mallanik (14), Koths (10), Ondra (10), Krüger (8), Pietsch (3), Bolinger (2), Rüger