In einem Ortsteil von Stockheim kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Arbeitsunfall, bei dem sich ein Mann leicht verletzte. Der 58-Jährige befand sich gemeinsam mit einem Arbeitskollegen auf einem Gerüst, um Dacharbeiten durchzuführen. Weil es nicht ausreichend gesichert war, stürzte das Gerüst um. Einer der beiden Männer konnte sich durch einen Sprung aus etwa einem Meter Höhe unverletzt retten. Sein Arbeitskollege hingegen fiel auf ein Metallgestell und zog sich dabei Verletzungen am Rücken zu. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Coburg gebracht.