Die Pödeldorferin Anna Braun konnte ihren 90. Geburtstag feiern. Geboren wurde "Anni", wie sie genannt wird, in Nieder Aderesbach im damaligen Landkreis Braunau, in der heutigen Republik Tschechien.

Nach dem Krieg, vertrieben mit 16 Jahren aus der Heimat, verschlug es die Jubilarin in das schöne Frankenland. Hier wohnte sie bis 1948 in Forchheim.

Beim Tanz lernte Sie ihren Mann Fritz kennen und lieben. Glücklich lebten beide bis zu seinem Tode im Jahr 2007 zusammen.

Beruflich war Anna viele Jahre bei der Deutschen Bundesbahn beschäftigt. Sie ist eine lebenslustige und aktive Rentnerin in geistiger und körperlicher Frische. Trotz der einen oder anderen "alterstypischen Wehwehchen" geht sie ihren Hobby's, dem Lesen und Stricken nach.

Als Urgestein der hiesigen SPD ist sie politisch sehr interessiert, auch ist sie Mitglied beim VdK Pödeldorf.

Zu Ihrem Jubeltag gratulierten neben ihren zwei Kindern, zwei Enkel und drei Urenkel. Erster Bürgermeister Wolfgang Möhrlein überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Litzendorf sowie des Landkreises Bamberg von Herrn Landrat Johann Kalb.