Zum Auftakt des neuen Jahres lud die Stadt Rödental zu einem Empfang in die Franz-Goebel-Halle ein. Geehrt wurden dabei zahlreiche Bürger, die sich im sportlichen und ehrenamtlichen Bereich hervorgetan haben. Höhepunkt war die vom Stadtrat abgesegnete Verleihung des "Ehrentellers für besondere Verdienste um das Gemeinwohl" an drei Persönlichkeiten.

Dem Arztehepaar Dr. Margrit Hollenz und Dr. Lothar Hollenz (konnte leider nicht anwesend sein) wurde diese Ehrung zuteil, da sie jahrzehntelang in Einberg in einer Gemeinschaftspraxis für die hausärztliche Versorgung bereit standen und dazu beitrugen, die Nachfolge mit anzugehen. Den weiteren Ehrenteller erhielt Gerd Faber, der Geschäftsführer der Firma Skrobanek. Bürgermeister Marco Steiner (FW) attestierte ihm eine erfolgreiche wirtschaftliche Tätigkeit im Bereich Metallverarbeitung, verbunden mit einer Weiterentwicklung des Betriebes. Ferner lobte er Fabers enge Verbundenheit zu den Rödentaler Vereinen.

Es tut sich einiges

Eingangs verwies der Bürgermeister darauf, dass 2018 viel investiert worden sei, wobei immer der Kostenrahmen habe eingehalten werden können. 2019 stünden unter anderem Schulen, Flächen für Wohnnutzung, Innenstadtentwicklung und Digitalisierung auf der Agenda. Schließlich stellte der Bürgermeister lobend fest: "Ralph Bilek hat mit seinem Team an diesem Abend in der Vorbereitung und Ausführung wieder gute Arbeit geleistet." Den Abend untermalte der Musikverein der Stadt Rödental.

Den Sportförderpreis erhielten: Victoria Linz und Patrick Brockardt-Riemann (SG Rödental). Als Stadtkönig im Schießen wurde Antonio Altieri (Schützengesellschaft Rödental, 43,9-Teiler) geehrt. Stadtplaketten mit Anstecknadel in Bronze für besondere sportliche Leistungen bekamen Gaby Storzer, Ursula Bloß (Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde), Selina Jenke (SG Rödental), Josef Brand, (Schützengesellschaft Rödental), Lothar Greiner (DJK/TSV Rödental), Egon Barth, Michael Roßbach, Gerhard Geuther, Hans Thum und Emil Hofmann, (Schützengesellschaft Einberg). In Silber ging diese Auszeichnung an Lüben Pretrov, Viktor Maier, Martin Bauer (TSV Mönchröden), Lukas Schedel, Walter Engel, Rolf Zapf (Schützengesellschaft Rödental) und Karl Scharf (Schützengesellschaft Einberg). Die Gold-Nadel bekamen Judith Leicht (Rassezuchtverein für Hovart-Hunde), Erika Popp, Birgit Engel (Schützengesellschaft Rödental), Marlen Graf, Stefan Koob, Ralf Barocke, Viktor Renner, David Schäfer (TSV Mönchröden), Christoph Franke, Falk Arnold (LAV Neustadt), Bernd Roßbach, Werner Klempf, Henri Herppig (Schützengesellschaft Einberg), Andreas Neuwald (SV Bergdorf-Höhn) und Peter Büchner (Franken Grizzlys).

Plaketten, Nadeln, Taler

Für besondere ehrenamtliche Verdienste wurden Stadtplaketten mit Anstecknadeln vergeben, in Bronze an Ulrike Schümann (Marienverein Mönchröden), Ursula Schultheiß (SG Rödental), Hans-Günter Fischer (TSV Mönchröden) und Rüdiger Klebeg (Schützengesellschaft Einberg), in Silber an Roselinde Reuter (Gesangverein Blumenrod), Inge Kurzendörfer (Marienverein Oeslau), Christine Riedel, Frank Kühn, Norbert Nageisky, Adrian Schorr (SG Rödental) und Reiner Geier (TSV Mönchröden) und in Gold an Inge Deininger (Marienverein Oeslau).

Die wertvolle Arbeit in der Stadt wurde mit dem Silbertaler gewürdigt. Diesen erhielten Siegfried Kalnbach und Karl-Heinz Schreiner.

Schüler und Jugendliche standen im Mittelpunkt bei den Ehrungen für sportliche Erfolge. Auch die Stadtmeister wurden in der Franz-Goebel-Halle ausgezeichnet sowie diejenigen, die das Deutsche Sportabzeichen abgelegt haben. Zur Jugendstadtkönigin im Schießen wurde Mareike Schäfer gekürt.

Einen Buchpreis im Bereich Jugend erhielten Lea-Viktoria Renner, Ann-Elen Barocke, Katrin Schäfer, Melanie Schäfer, Cecil Kümpel, Mareike Schäfer, Regina Umlauft, Robert Schäfer, Julian Pommé, Roman Martin, Valentin Herrmann, Leonhard Steblau, Hendrik Herrmann, (TSV Mönchröden), Ronja Heinlein, Noah Heinlein (SSG Coburg), Amelie Arnold, Fabia Arnold (LAV Neustadt und Judoverein Sonneberg) sowie Gianna Dilauro, Sophia Schnetter, Maike Schuller, Lea Tarrach, Christian Dauses, Jonathan Kohles, Adrian Latyschev, Janne Reimann, Tom Reimann, Arne Mesch und Erik Reimer (SG Rödental). Lothar Weidner