Erna Rank-Kern spricht im Hospizcafé zum Thema "Es war einmal...". Die Diplom-Sozialpädagogin arbeitet in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Diakonischen Werkes Coburg. Das Erzählen von Geschichten hat in vielen Kulturen eine lange Tradition, leider ist die Bedeutung in der heutigen Zeit ein wenig in Vergessenheit geraten. Die Kommunikation in Form von Geschichten und Märchen sind seit jeher ein elementarer Bestandteil des Mitteilens zwischen Menschen und auch im inneren Selbstgespräch eines Menschen mit sich selbst. Jeder Mensch ist geprägt von seiner eigenen Geschichte. Rank-Kern zeigt auf, wie Geschichten, Anekdoten und Metaphern uns in unserer Entwicklung weiterbringen können. Rank-Kern spricht beim offenen Hospizcafé am Mittwoch, 7. Februar. Der Eintritt ist frei. Das Hospizcafé hat von 15.30 bis 19 Uhr geöffnet, das Trauercafé bereits von 9 bis 12 Uhr. red