Ein Sachschaden in Höhe von etwa 6500 Euro ist am Mittwoch in Buckenhof (Kreis Erlangen-Höchstadt) entstanden. Am Vormittag fuhr ein 25-jähriger Dormitzer mit seinem VW Passat die Gräfenberger Straße in westlicher Richtung. Da die Ampel Rot zeigte, bremste er und hielt verkehrsbedingt an. Aufgrund eines zu geringen Sicherheitsabstandes fuhr eine nachfolgende Frau aus Uttenreuth mit ihrem Ford Focus auf. Die 42-jährige Unfallverursacherin wurde mit 35 Euro bar verwarnt.