Bei Arbeiten mit einer Handkreissäge hat ein 59-jähriger Mann am Dienstag gegen 9.55 Uhr in Münchaurach schwere Verletzungen erlitten. Wie es im Pressebericht der Herzogenauracher Polizei heißt, geriet der Geschädigte beim Zersägen einer Palette mit dem Oberschenkel in das Sägeblatt und zog sich dort eine tiefe Schnittwunde zu. Der Verletzte wurde umgehend in das Universitätsklinikum Erlangen gebracht. pol