Haßfurt — Zu ihrem "Café International" laden erneut der Freundeskreis Asyl, die christlichen Gemeinden Haßfurt und der Caritasverband für den Landkreis Haßberge ein. Die gesellige Veranstaltung für deutsche Mitbürger und Menschen, die in Deutschland Zuflucht gesucht haben, ist wieder geöffnet am Dienstag, 22. September, ab 15 Uhr im katholischen Pfarrsaal in der Pfarrgasse 8 in Haßfurt.


Begegnung ist wichtig

Einander begegnen, sich austauschen, gemeinsam essen und trinken - hier können Menschen aus verschiedenen Kulturen miteinander ins Gespräch kommen. Das wollen die Caritas und christlichen Gruppierungen gerne erreichen. Die Verantwortlichen appellieren an alle Menschen im Landkreis Haßberge, auch einmal den Kontakt mit anderen Menschen aus anderen Regionen zu wagen.


Internationaler Zusammenhalt

Das "Café International" will zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und der internationalen Solidarität beitragen.
Auch freuen sich die Initiatoren über weitere ehrenamtliche Mitarbeiter, die Unterstützung leisten. Nähere Informationen gibt es beim Caritasverband Haßberge unter der Telefonnummer 09521/6910 oder im Internet unter der Adresse www.caritas-hassberge.de. red