Das Dorf Peesten feiert heuer sein 725-jähriges Bestehen, außerdem werden der Posaunenchor 115 und der Förderkreis Tanzlinde 20 Jahre alt. Gemeinsam haben die ortsansässigen Vereine ein vielseitiges Jubiläumsprogramm auf die Beine gestellt, Einzelheiten hierzu findet man online unter der Adresse www.peesten.de.

Der Förderkreis der Tanzlinde und das Theater "Das Baumann" laden nun am Sonntag, 26. Mai, zur ersten Veranstaltung im Jubiläumsjahr auf der Tanzlinde ein. Rüdiger Baumann, Robert Eller und Siggi Michl, der auch die Liedtexte verfasst hat, werden um 19 Uhr das Stück "Loss die Sunna rei" zeigen.

Das bewährte Trio knüpft damit an das Erfolgsstück "Ka Weiber, ka G'schrei" an, mit dem es sein Publikum oft genug und über einen langen Zeitraum begeistert hat.

Für alle, die sich diese Theatervorstellung auf der Tanzlinde nicht entgehen lassen wollen, gibt es noch Restkarten an der Abendkasse. red