Die Staatliche Berufsschule I am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Bamberg in der Ohmstraße erinnert alle Berufsanfänger, die die Berufe Zimmerer (Berufsfeld Bautechnik) oder Tischler/Schreiner, Holzmechaniker (Berufsfeld Holztechnik) erlernen wollen, an den Pflichtbesuch des Berufsgrundschuljahres.
Der erfolgreiche Besuch eines Berufsgrundschuljahres wird als erstes Jahr der Berufsausbildung auf die Ausbildungszeit angerechnet, wenn bei der nachfolgenden betrieblichen Ausbildung ein Beruf erlernt wird, der dem besuchten Berufsgrundschuljahr zugeordnet ist, heißt es in der Mitteilung des Schulzentrums.
Bei der Anmeldung ist eine Kopie des letzten Schulzeugnisses vorzulegen. Eine betriebliche Ausbildungsplatzzusage (Vorvertrag) oder ein Praktikumsplatz (für das vorgeschriebene berufsbezogene Praktikum) sei sehr zu empfehlen.
Die Anmeldung zum Berufsgrundschuljahr muss bis zum Freitag, 6. Juli, zusammen mit einem Erziehungsberechtigten persönlich erfolgen. Anmeldungen sind im Sekretariat (Zimmer 129) in der Ohmstraße 12 bis 16 möglich. red