Die Liste der Diebstahlsdelikte im Bericht der Bamberger Polizei ist diesmal außerordentlich lang.
Zunächst wurde am Freitagnachmittag ein 25-Jähriger vom Ladendetektiv eines Warenhauses in der Innenstadt beobachtet, als der Langfinger zwei Parfüms im Wert von 217,98 Euro entwendete. Als er der Polizei übergeben wurde, fielen die neue schwarze Umhängetasche sowie eine neue Sonnenbrille auf. Die Sonnenbrille konnte schnell einem Optik-Geschäft am Maxplatz zugeordnet und zurückgegeben werden. Vor der Türe des Optikgeschäftes fand die Polizei sogar noch das Etikett zur Brille. Fraglich ist jetzt noch, woher die Tasche stammt. Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt kann die Umhängetasche vorzeigen und fragt: Welches Geschäft in der Stadt führt schwarze Umhängetaschen im Sortiment?
Im zweiten Diebstahlsfall wurde in einem Supermarkt im Bamberger Osten ein 28-jähriger Mann beobachtet, der sich Rasierschaum, Nassrasierer und After-Shave im Wert von 23,47 Euro aussuchte und diese, ohne zu bezahlen, mitnehmen wollte.
Bekleidung und Schuhe mitgenommen hatte ein Ladendieb, der am späten Samstagnachmittag die Filiale eines Discounters aufsuchte. Der Dieb nutzte den separaten Eingang in den Markt, um, ohne zu bezahlen, nach draußen zu flüchten. Die Kleidungsstücke im Wert von 38,76 Euro hatte er in einer Plastiktüte aus dem Markt verstaut, die auch nicht bezahlt war. Der 25-jährige Mann wurde kurz nach seiner Flucht bei der Fahndung von der Bamberger Polizei ergriffen.
Am "Grünen Markt" wurde in einem weiteren Fall von einem Gärtnerstand Ware geklaut. Bislang unbekannte Täter hatten in der Zeit von Freitagabend, 19 Uhr, bis Samstagmorgen. 8.30 Uhr, mehrere Kartons mit Trockenfrüchte sowie Bananen und Trauben gestohlen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
Ein 54-jähriger polizeibekannter Mann stahl am Samstagabend um 18 Uhr ein 54,99 Euro teures Parfüm aus einem Warenhaus in der Innenstadt. Der Mann war aus dem Kaufhaus gerannt und hatte dem Ladendetektiv das Parfüm wieder gegeben, als dieser ihn anhielt. Dann setzte er die Flucht in die Tiefgarage am Maximiliansplatz fort. Die eingesetzten Polizeistreifen fahndeten nach dem Flüchtigen und konnten ihn ausfindig machen. Bei der Sachbearbeitung beleidigte der Mann auch noch die vier Polizeibeamten.
Die Ladendiebe werden wegen der Diebstahlsdelikte angezeigt, die Beleidigungen werden separat an die Staatsanwaltschaft gemeldet. pol/red