Erfahrene Sammler und Jäger wissen es: Der Sommer-Flohmarkt auf dem Sportgelände des TSV hat ein ganz besonderes Flair, weil der Ansturm nicht gar so arg groß wie zu Beginn der Flohmarkt-Saison ist. Wer aber auf der Suche nach einem raren Schnäppchen ist, sollte am Sonntag , 1. Juli, auf keinen Fall zu spät kommen: Schon in den frühen Morgenstunden sind die Stände schließlich besetzt. Wer als Verkäufer aktiv sein will, zahlt an den Sportverein eine Standgebühr (Informationen unter 0171/6908790). Wie gewohnt werden die Besucher des Flohmarkts vom Service-Team des TSV den ganzen Tag über mit allerlei Speisen und Getränken versorgt, es gibt ein buntes Rahmenprogramm und eine Tombola. red