Am Dienstag, 1. Mai, verwandelt sich der Meisterweg in Oberreichenbach beim "Reichenbacher Grafflmarkt" wieder in ein Paradies für Schnäppchenjäger. Auch heuer wartet auf die Besucher wieder ein großes Angebot an Kunst, Kitsch und Kuriositäten aus Keller, Küche und Dachboden und alles was übrig ist wird feilgeboten, wie mitgeteilt wird.
Geöffnet hat auch wieder das "Café Graffl" und bietet für die Pause zwischendurch hausgemachte Kuchen und Torten, frischen Kaffee sowie diverse Erfrischungsgetränke an. Zur Mittagszeit wandern auch wieder die begehrten "Wienerlen in den Topf.
Der Grafflmarkt in Oberreichenbach mit seinem eigenen Charme und den zahlreichen Ständen ist mittlerweile in der ganzen Region bekannt und ein Ausflug nach Oberreichenbach lohnt sich in jedem Fall. Organsiert wird die Veranstaltung von den Freien Wähler und wie Mitorganisatorin erklärt, sind auch noch Anmeldungen unter der Telefonnummer 0 9104 - 10 64 möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro und Kinder mit einem kindgerechten Trödelangebot (Spielsachen, Comics, Kuscheltiere, Spiele etc.) erhalten die Gebühr zurück, sobald sie ihren Stand in der Trödelgasse aufgebaut haben. sae