Große Zufriedenheit herrschte bei der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Marktgraitz. Nachdem im vorletzten Jahr die Vogelgrippe zur Absage von Ausstellungen geführt hatte, ging im letzten Jahr alles wieder seinen gewohnten Gang.
Vorsitzender Hilmar Neder berichtete von neun Besuchen von Ausstellungen, Treffen und Versammlungen. Der jüngste Züchter Leonard Neder errang auf der Kreisschau mit seinen goldweizenfarbigen Araucanas den Titel Kreisjugendmeister. Im Moment hat der GZV Marktgraitz 75 Seniorenmitglieder und vier Jugendmitglieder. Fünf Jubilare wurden zu ihren Ehrentagen besucht.
Über viele erfolgreiche Aktivitäten berichtete Zuchtwart Ulrich Sommer. Sieben Züchter "die Glorreichen Sieben" des Vereins besuchten fünf Schauen mit 126 Tieren. Sechsmal konnte die Note vorzüglich, zehnmal die Note hervorragend erreicht werden. Die Vereinsmeistertitel bleiben in diesem Jahr alle im Hause Neder. So konnte 2. Vorsitzender Paul Oppel Hilmar Neder als Gewinner und damit Vereinsmeister der Senioren auf Großgeflügel, Hühner und Zwerghühner auszeichnen und Vereinsmeister auf Tauben wurde Adelheid Neder.
Vorsitzender bleibt Hilmar Neder, Zweiter Vorsitzender Paul Oppel, Kassier ist Roland Hümmer, Zweiter Kassier Adelheid Neder, Schriftführer ist Karin Hümmer, Zweiter Schriftführer Jochen Partheymüller. rdi