Am Dienstagabend wurde die Polizei vom Rettungsdienst zur Unterstützung in den Engelgarten in Höchstadt gerufen. Am dortigen Pavillon waren mehrere Jugendliche derart betrunken, dass sie ärztlich versorgt werden mussten. Ein 14-jähriges Mädchen musste sogar zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Höchstadt gebracht werden, während die beiden anderen unter Aufsicht nach Hause entlassen werden konnten. Woher die Jugendlichen die größeren Mengen Alkohol hatten, ist noch unklar.