Die Sportschützen des TSV Trebgast krönten ihre neuen Könige und Vereinsmeister. Die Überraschung war perfekt, als 1. Schützenmeister Thomas Hahn dem Vorjahreskönig Alfons Krapp für die abgelaufene Regentschaft dankte und ihm dann kurze Zeit später, als neuem Luftgewehrkönig, die Königskette umhing.
"Daran hätte ich im Leben nicht gedacht", sagte der neue König, der sich mit einem 205,5-Teiler - wenn auch knapp - gegen den neuen Adjutanten Michael Kolb durchsetzen konnte und nun die Trebgaster Schützen ein weiteres Jahr anführt. In der Pistolenwertung grüßt Marcus Biener als neuer König.
Seinen besonderen Stempel hat Harald Schoberth der diesjährigen Meisterschaft aufgedrückt. In den Luftgewehr -Disziplinen wurde er nicht nur neuer Vereinsmeister mit 97,9 Ringen sondern auch noch Gewinner des Anglerpokals (81,2-Teiler) sowie Sieger auf der Meisterscheibe mit 97,3 Ringen.
In der Altersklasse ist Grandseigneur Siegward Wichmann mit dem Gewehr nicht zu schlagen. Seinen Titel als Vereinsmeister hat er ebenso souverän verteidigt (103,1 Ringe) wie den ersten Platz auf der Meisterscheibe mit der gleichen Ringzahl.
In der Luftpistolenwertung konnte Marcus Biener die Vereinsmeisterschaft mit 97,1 Ringen für sich entscheiden. red