Freude und Lebensqualität verschenken und dabei ganz viel an Zuwendung zurückbekommen - freiwilliges Engagement bei den "Aktiven Bürgern" ist unbezahlt, aber auch unbezahlbar. 400 Ehrenamtliche im Landkreis bringen auf diese Weise bereits einen Teil ihrer Freizeit für Mitmenschen ein. Was man tun möchte, an welchem Ort und mit wie viel Zeitaufwand, kann man sich aussuchen - und seinen freiwilligen Einsatz auch ohne Probleme wieder beenden. Neue Interessenten sind willkommen.

Für die Grundschulen Lichtenfels "Am Markt" und Seubelsdorf werden für den bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 15. November, ehrenamtliche Unterstützer gesucht, die von 9 bis 11.30 Uhr den Kindern in Kleingruppen aus ausgewählten Büchern vorlesen. Es erfolgt eine kurze Einweisung durch die Lehrkräfte.

Der Märchenwald rund um den großen Weihnachtsbaum ist eine Attraktion. "Für die Eisenbahn des Lichtenfelser Märchenwaldes werden für die Adventszeit ehrenamtliche Helfer für die Betreuung/Rundfahrten in Zweierteams gesucht. Es wird ein Plan erstellt - der Einsatz ist jeweils für drei Stunden geplant. Der Märchenpark ist von Montag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr und Samstag/Sonntag von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Zusätzliche Informationen und weitere Angebote unter www.aktive-buerger-lichtenfels.de. Interessierte wenden sich an das Aktive-Bürger-Büro in Lichtenfels, Judengasse 14 (neben der ehemaligen Synagoge). Es ist unter 09571/1699 330 zu erreichen. red