Eine große Freude bereitete "Aktion Mensch" den Bewohnern des Hauses Johanna in Redwitz. Regens Wagner Burgkunstadt beantragte einen Neunsitzer über die Soziallotterie und gleichzeitig größte Förderorganisation im sozialen Bereich bundesweit. 13 Menschen mit geistiger Behinderung leben in Redwitz und benötigten für Arztbesuche, Einkäufe, Ausflüge usw. ein Fahrzeug, in welchem auch ein Rollstuhlfahrer sicher mitfahren kann. 45 024 Euro wurden als Zuschuss bewilligt, und so fährt ab sofort ein blauer Kleinbus in Redwitz und Umgebung umher. Regens Wagner Burgkunstadt ist der "Aktion Mensch" sehr dankbar für diese Zuwendung. Pastoralreferent Peter Lachner segnete das Fahrzeug im Beisein der Bewohner und der Gruppenleiterin Rosi Wolf. red