Der Aktionskreis Kronacher Synagoge erinnert auch heuer wieder am 9. November an die Reichspogromnacht. Beginn der Veranstaltung in der Synagoge ist um 19.30 Uhr. Rednerinnen werden Dekanin Dorothea Richter und Pastoralreferentin Birgitta Staufer sein. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Kronacher Posaunenchor unter der Leitung von Marius Popp. Anschließend findet ein Zug mit Kerzen zum Marienplatz statt, wo man in einer Schweigeminute der Opfer des Anschlags auf die Synagoge in Halle gedenken wird. red