"Korbinian Aigner - Ein bayerischer Dorfpfarrer zwischen Obstbau und Hochverrat" heißt eine Veranstaltung in der KEB - Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt Bam-berg am morgigen Donnerstag. Der Lebenslauf dieses bayerischen Dorfpfarrers ist gekennzeichnet durch die Liebe zur Natur, künstlerische Begabung und Geradlinigkeit. Er veränderte die Ernährungsgewohnheiten der ländlichen Bevölkerung und trug zu ihrer Gesundung bei. 1939 kommentierte er im Religionsunterricht das Attentat Georg Elsers auf Hitler im Münchner Bürgerbräukeller. Der Vortrag mit Matthias Grimm findet um 15 Uhr im Ottoheim, Ottostraße 10, statt. Nähere Infos gibt es bei der KEB Bamberg, Heinrichsdamm 32, unter der Rufnummer 0951/9230670 oder per E-Mail kath.bildung-ba@t-online.de. red