Im März 2008 fanden sich Anhänger des 1. FC Nürnberg aus Kirchaich und der näheren Umgebung in der Gastwirtschaft Neundörfer zusammen, gründeten den 1.-FCN-Fanclub "Die Aicher Clubberer" und meldeten ihn beim 1. FC Nürnberg an. Die Kirchaicher gehören somit zu den derzeit 702 offiziellen Fanclubs des fränkischen Traditionsvereins.

Den Vorsitz übernahm damals Peter Wirth, der diese Aufgabe und das Amt des Schriftführers bis heute ausübt. Sein Stellvertreter ist Karlheinz Gülta und die Kasse führen Gudrun Siedler und Petra Stäblein. Viele Feste veranstalteten die "Aicher Clubberer" nach eigenen Angaben seither im Hof der Familie Wirth in Kirchaich und unterstützten in diesen Jahren aus den Erlösen unter anderem die Feuerwehr, die First Responder und örtliche Vereine. Fahrten zu Spielen des Clubs wurden organisiert. Besonders Auswärtsfahrten stehen bei den "Aichern" hoch im Kurs. Derzeit sind 65 Mitglieder im Alter zwischen drei und 80 Jahren im Fanclub dabei.

Nun findet unter dem Motto "Elf Jahre 1.-FCN-Fanclub Die Aicher Clubberer - Schnapszahlen soll man feiern" am Samstag, 21. September, zum zweiten Mal ein Spätsommer-/Herbstfest der Kirchaicher Clubfans im Hof der Familie Wirth, Bamberger Straße 2, in Kirchaich statt. Offizieller Beginn ist um 13 Uhr. Die Kirchaicher Club-Fans freuen sich über regen Besuch. red