Um sich für das große Frühlingskonzert am 24. März in der Adelsdorfer Aischgrundhalle vorzubereiten, verbrachte der Musik- und Gesangverein (MGV) Adelsdorf das Wochenende in der Franken-Akademie in Schloss Schney. Unter Anleitung von Matthias Stubenvoll (Hochschullehrer an der Hochschule für Musik in Nürnberg) konnten die Sänger in einem Stimmbildungsunterricht auf sehr anschauliche Art und Weise und durchaus unterhaltsam wesentliche praktische Dinge für das Singen erlernen.

Danach ging es direkt ans Umsetzen des Gelernten: Teils gemeinsam, teils getrennt nach "Gemischter Chor" und "Songgruppe", wurden die geplanten Lieder für das Konzert einstudiert, vertieft und wiederholt. Die beiden Chorleiter Claus Keller und Ives Boutelant waren unermüdlich in ihren Bemühungen, schwierige Passagen so lange zu üben, bis sie "saßen". Das Wetter draußen war nicht sehr einladend, so konnten sich die Sänger voll und ganz auf das Wesentliche, nämlich das Singen konzentrieren.

Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz, nach dem gemeinsamen Abendessen wurde gefeiert. Und dass der MGV feiern kann, davon können viele Beteiligte buchstäblich "ein Lied singen". Nach einer für manchen durchaus kurzen Nacht gab es am Sonntagvormittag die zweite Runde, und wieder hieß es: Singen, singen, singen! Beim Abschied waren sich alle Beteiligten einig: Es war ein tolles, intensives, anstrengendes, aber auf jeden Fall lohnendes Seminar. Und es sind nur noch zehn Wochen bis zum großen Auftritt.

Wolfgang Brömmel