Der Jagdpächter für den Raum Knetzgau entdeckte bei einer Revierbegehung acht Müllsäcke mit abgelaufenen Lebensmitteln und diversen ausgemusterten Gegenständen wie Fischreusen. Der Abfall wurde in der Zeit von Samstag, 16. Februar, 13 Uhr, bis Samstag, 23. Februar, 16 Uhr, in einem Feuchtgebiet mit Schilfbestand östlich des Zubringers auf Höhe "Steinbruch" abgestellt. Die Gemeinde Knetzgau wurde mit der Beseitigung beauftragt. Zeugen, die Hinweise auf den Umweltsünder geben können, sollen sich an die Polizei in Haßfurt wenden, Telefon 09521/9270.