Die Kindertagesstätte "Haus der kleinen Freunde" in Wiesenfeld lädt zu ihrem Sommerfest am Samstag, 30. Juni, ab 14 Uhr ein. Es beginnt mit einem Familiengottesdienst im Kita-Garten mit Pfarrerin Miriam Wunderer. Daran schließt sich die Verabschiedung der Kita-Leiterin Ursula Beyer an, die nach 22 Jahren ihren Ruhestand antritt. Beyer hat den Kindergarten über zwei Jahrzehnte mit geprägt. Sie übernahm die Leitung und erlebte die Veränderung vom Kindergarten bis zur heutigen Kindertagesstätte. Anfangs wurden Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut. Heute sind sie ein bis zehn Jahre alt. Rund 50 Kinder besuchen das "Haus der kleinen Freunde". Nach der Verabschiedung erzählen die Kinder Geschichten, tanzen und singen unter dem Motto "Wir sind bunt". Darüber hinaus gibt es zahlreiche Aktionen und Spiele. Für die Verpflegung ist bestens gesorgt. Bei Regenwetter findet der Gottesdienst im Gemeindehaus statt, die Aktionen der Kinder werden in die Kita verlegt. Die Mitarbeiterinnen, der Elternbeirat und der Kirchenvorstand freuen sich auf guten Besuch. kagü