Am Donnerstag, 4. Oktober, um 19 Uhr lädt die Hospizakademie Bamberg zu einem Abend mit Martin Kreu els ein. Er hat seine Erfahrungen mit der Erkrankung und dem Tod seiner Frau in Schriftform ausgedrückt und möchte diese mit allen Interessierten teilen. Außerdem findet am 5. Oktober ein Tagesseminartag zu diesem Thema statt. Ziel des Seminars ist es, den biologischen Unterschieden und gesellschaftlichen Aspekten der Männertrauer auf den Grund zu gehen. Daraus sollen Lösungsvorschläge entstehen, wie die Trauer von Männern mehr Raum bekommen kann.

Der Referent Martin Kreuels ist Biologe, Landschaftsökologe und Buchautor. Weitere Infos und Anmeldung unter www.hospizakademie-bamberg.de oder werktags telefonisch unter 0951/9550722. red